Ergebnisse unserer beiden Seniorenmannschaften

rer/Auch die ältere Generation liess sich nicht lumpen. Am Freitagabend konnten sie für die Grp. Henau-Uzwil je 3 Punkte auf ihre Konten schreiben lassen. Während die Senioren 30+ den Gast aus Bronschhofen klar mit einer 5:0 Packung nach Hause schickten, konnten die 40+ Herren gegen den FC Flawil einen 5:2 Heimerfolg feiern. Gut gemacht. Gratulation … weiterlesenErgebnisse unserer beiden Seniorenmannschaften

1. Mannschaft: Wenn die Felle über die Thur schwimmen

rer/Bei garstigen, äusseren Verhältnissen durften die zahlreich anwesenden Zuschauer gespannt sein, wie das Nachbarschaftsduell zwischen dem FC Henau und den Gästen aus Zuzwil ausgehen würde. Beide Teams standen vor dieser Begegnung, nicht nur geografisch, sondern auch tabellarisch in direkter Nachbarschaft. Während der Sieger dieser Partie den Schritt zur oberen Tabellenhälfte schaffen würde, muss sich der … weiterlesen1. Mannschaft: Wenn die Felle über die Thur schwimmen

2. Mannschaft – Grosses Kino in der IGP Arena des FC Wil.

Die Champions League gibt es in der Schweiz seit vergangener Saison am Dienstag nur noch gegen Bezahlung via Pay – TV zu sehen. Dachte man. Bis gestern. Im Vorfeld auf den gestrigen Abend wurde viel über das angebliche Topspiel Tottenham – FC Bayern gesprochen. Das Topspiel hielt, was es versprach. 9 Tore, leider gewannen am … weiterlesen2. Mannschaft – Grosses Kino in der IGP Arena des FC Wil.

Ergebnisse unserer beiden Seniorenmannschaften

rer/Bereits am Mittwochabend, 25. September 2019 konnten unsere Senioren 30+ einen weiteren Erfolg in der Cup-Geschichte schreiben. Im 1/4 Final bezwangen sie den FC Dardania klar mit 6:3. Gratulation. Der 1/2 Final wird dann im Frühjahr 2020 gespielt. Wer dort unsere Mannen herausfordert ist bis jetzt noch nicht klar. Es dürften aber harte Brocken sein. … weiterlesenErgebnisse unserer beiden Seniorenmannschaften

1. Mannschaft: Wie gewonnen, so zerronnen

rer/Nach der erfolgreichen Auswärtspartie in Bischofszell galt es für die Sopa-Elf, diesen Effort, im Heimspiel, gegen den FC Besa aus St. Gallen, zu bestätigen. Diverse Abwesenheiten und Krankmeldungen zwangen das Trainergespann, Sopa-Rey, zum wiederholten Male, die Startformation zu ändern. Aus diesem Grund taten sich die Einheimischen in der Anfangsphase etwas schwer, in ihr Spiel zu … weiterlesen1. Mannschaft: Wie gewonnen, so zerronnen