0:0 reicht nicht für Aufstieg

Nach der 3:2 Niederlage vergangener Woche gegen Bischofszell, hatte man das Ziel mit einem Sieg gegen den FK Srbija Uzwil wieder in die 2. Liga aufzusteigen. Das gleiche Ziel hatten auch die Uzwiler, die mit zwei Punkten Vorsprung in dieses Finalspiel reingegangen sind. Die 1. Halbzeit war meistens von defensiver Arbeit geprägt und niemand der … weiterlesen0:0 reicht nicht für Aufstieg

2.Mannschaft – Auswärtssieg

Im vorletzten Spiel der Saison 2015/2016 war die zweite Mannschaft in Münchwilen zu Gast. Henau, welches noch theoretische Chancen auf den Aufstieg hat, musste den Abstiegskandidaten unbedingt besiegen um sich weiterhin eine kleine Chance auf den Aufstieg zu bewahren. Die Vorzeichen waren auf jeden Fall sehr schlecht, klagt man über sehr viele verletzte, gesperrte und … weiterlesen2.Mannschaft – Auswärtssieg

2. Mannschaft – Tabellenspitze verpasst

Henau verpasst mit einem 3:3 Unentschieden gegen den FC Wil die Tabellenführung. Henau startete stark in die Partie und ging bereits nach 5 Minuten durch Vetsch in Führung. Nach dem Führungstreffer versuchte das Heimteam den Vorsprung auszubauen, scheiterte jedoch meistens am eigenen Unvermögen und liess teils Grosschancen liegen. So war es dann auch dass Wil … weiterlesen2. Mannschaft – Tabellenspitze verpasst

1. Mannschaft 9. Sieg in Serie

Nachdem 2:0 Auswärtssieg gegen den FC Gossau vergangenen Dienstag, konnte man im Spiel gegen den FC Wittenbach die nächsten drei wichtigen Punkte einfahren. Die Henauer legten los wie die Feuerwehr und gingen prompt in der 8. Minute nach einer Standartsituation durch Fräfel in Führung. Keine Minute später wurde Regazzoni nach einer schönen Kombination bedient und … weiterlesen1. Mannschaft 9. Sieg in Serie

1. Mannschaft auf Erfolgswelle

Telegramm FC Amriswil 2 – FC Henau 1 2:5 (1:1) 13. Min. 0:1 Löhrer 38. Min. 1:1 Amriswil (Penatly) 46. Min. 1.2 Obrist 68. Min. 1:3 Obrist 75. Min. 2:3 Amriswil 78. Min. 2:4 Stöckli 89. Min. 2:5 Kocher Aufstellung FC Henau: Eberle, Sejdi, M. Holenstein, Treichler, Betz, Hasler (62. Kocher), R. Holenstein, Zerres, Regazzoni … weiterlesen1. Mannschaft auf Erfolgswelle