Erfolgswelle – Spielbericht

Nachdem 3:2 Auswärtssieg gegen den FC Pfyn vergangener Woche, konnte man im Spiel gegen den FC Amriswil den 6. Sieg in Serie einfahren und die Erfolgswelle geht weiter.

Die Henauer starteten mit sehr viel Schwung in die Partie und gingen prompt in der 13. Minute durch Löhrer in Führung. In den ersten 33 Minuten war Henau deutlich die bessere Mannschaft, jedoch liess man einige hundertprozentige Chancen ungenutzt und es blieb bei dieser 1:0 Führung. In der 38. Minute glich Amriswil durch ein Penalty aus.

In die zweite Halbzeit startete Henau furios. Gleich nach dem Anspiel bedient Zerres Obrist, der dann keine Mühe hat das Tor zu machen. Der FCH versuchte daraufhin die Führung auszubauen, jedoch wurden viele Chancen liegen gelassen. Bis zu 68. Minute indem Regazzoni von rechts aussen in den Strafraum spielt und Obrist das Zuspiel verwandelt. Der FC Amriswil kam dann nach einem Eckball noch zu einem Tor, nachdem der Ball nicht wegspediert wurde. Keine drei Minuten später spielt Zerres den Ball von links in den Strafraum und Stöckli schiebte schlussendlich souverän ein. Die Entscheidung fiel dann in der 89. Minute, nach einem langen Ball von Zerres auf Kocher, der dann die Führung ausbaute. Somit konnte man gegen den FC Amriswil die nächsten wichtigen 3 Punkte einfahren und bleibt an der Tabellenspitze

Aufstellung FC Henau:

Eberle, Sejdi, M. Holenstein, Treichler, Betz, Hasler (62. Kocher), R. Holenstein, Zerres, Regazzoni (85. Huser), Obrist (72. Stöckli), Löhrer

Vorschau:

Mittwoch 11. Mai 2016, FC Henau – FC Münsterlingen, 20 Uhr, Sportplatz Rüti Henau,

Hopp Henau